Veranstaltungen

 

 

50. Wanderung „Geschichte erleben im Biosphärenreservat“



Spurensuche: 75 Jahre nach Kriegsende


2020_09_05_50. Wanderung Geschichte erleben im Biosphärenreservat – Spurensuche 75 Jahre nach Kriegsende.jpg

Samstag, 05.09.2020 – 10:00 Uhr
Im Frühjahr 2020 sollte im Rahmen der Gedenkveranstaltung „Endlich Frieden!“ an das Kriegsende vor 75 Jahren erinnert werden. Leider musste diese Veran- staltung wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Wir greifen das Thema für
unsere 50. Wanderung in der Reihe „Geschichte erleben im Biosphärenreservat“ auf und laden zur „Spurensuche: 75 Jahre nach Kriegsende“ ein.
Wo:    06536 Südharz, Ortsteil Breitenstein, Oberdorf (alte Heerstraße Richtung Herrmannsacker) in westlicher Richtung (Landesgrenze Sachsen-Anhalt/Thüringen) folgend, am Waldrand
Mit:    Heimat- und Geschichtsverein »Goldene Aue« e. V., Biosphärenreservat Karstlandschaft Südharz und weiteren Partnern
Dauer:    ca. 3 Stunden
Strecke:    ca. 3 Kilometer, festes Schuhwerk erforderlich
Aufgrund der Corona-Pandemie ist eine verbindliche Anmeldung bis zum 03.09.2020 erforderlich: E-Mail: poststelle@suedharz.mule.sachsen-anhalt.de oder Tel.: 034651-298890.
Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 30 Personen begrenzt.

Bei extremen Wetterbedingungen wird die Veranstaltung verschoben.
 

Natur erleben im Biosphärenreservat:



Von Stolberg ins Ludetal, zum Beckersberg und Kalten Tal mit den Schloss-Steinbrüchen


2020_09_05_50. Wanderung Geschichte erleben im Biosphärenreservat – Spurensuche 75 Jahre nach Kriegsende.jpg

Sonntag, 20.09.2020 – 10:00 Uhr

Auf der vierstündigen montanhistorisch-geologischen Rundwanderung wird das Gebiet nördlich von Stolberg / Harz vorgestellt. Durch das Ludetal geht es zum Beckersberg und weiter ins Kalte Tal mit den historischen Schloss-Steinbrüchen. Die ca. 6 km lange Exkursionsroute führt z. T. weglos durch sehr schwieriges Gelände.

Wo:     Parkplatz am Rittertor in der Rittergasse, 06536 Südharz,  Ortsteil Stolberg
Mit:     Bernd Ohlendorf, Biosphärenreservat
Dauer:    ca. 4 Stunden

Festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung sind erforderlich.
Bitte Rucksackverpflegung mitbringen.
Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen beschränkt.

Bitte melden Sie sich bis zum 17.09.2020 an:
E-Mail: poststelle@suedharz.mule.sachsen-anhalt.de oder Tel.: 034651-298890.

 

Die Südharzer Obsttage 2020



04. Oktober 2020


Plakat 2020.jpg

...werden vom Biosphärenreservat Karstlandschaft Südharz, dem Streuobst-Stammtisch und dem Landschafts- und Streuobstpflegeverein „Kyffhäusernordrand“ e.V. gemeinsam durchgeführt.
Wir möchten Sie zur Obstsortenbestimmung mit Obstsortenausstellung und kleinem Markt einladen.

Für die genaue Bestimmung der Obstsorte benötigt der Pomologe 3 Äpfel oder Birnen von unterschiedlichen Seiten der Baumkrone (Schatten, Halbschatten, Sonne).