Fledermaus-Hotspots



16. - 18. März 2018, Roßla & Kelbra/Sittendorf



Was sind Fledermaus-Hotspots? Das sind vielfältige Lebensräume, die für die Fledermäuse als Reproduktions-, Paarungs-, Jagd-, Rast- oder Überwinterungsgebiete besonders gut geeignet sind. Typischer Weise sind das oft höhlenreiche Karstlandschaften, alte Wälder, Fluss- und Seenlandschaften oder auch spezielle Gebäude- und Bunkerkomplexe. Wie werden solche Hotspots erforscht? Ist der gesetzliche Schutz ausreichend? Werden Schutzmaßnahmen ausreichend umgesetzt? Wie wird die Öffentlichkeit einbezogen? Welche Möglichkeiten bestehen sich einzubringen? - Fragen, die jeden Fledermausforscher und -schützer im Berufsalltag und im Ehrenamt berühren. Wer dazu mehr erfahren möchte, ist herzlich zur Fachtagung "Fledermaus-Hotspots" eingeladen.

18_Anmeldeformular Frühjahrstagung.pdf

pdf, 1,6M, 02/13/18, 122 downloads

18_Programm-Fledermaus-Hotspots.pdf

pdf, 382,7K, 02/13/18, 332 downloads

[FILE_IMAGE_WIDTH]

width: {FILE_IMAGE_WIDTH}px, height: {FILE_IMAGE_HEIGHT}px
mode: {FILE_IMAGE_CHANNEL}, MIME type: {FILE_IMAGE_MIME}
format: [FILE_IMAGE_LANDSCAPE]landscape[/FILE_IMAGE_LANDSCAPE][FILE_IMAGE_PORTRAIT]portrait[/FILE_IMAGE_PORTRAIT]

[/FILE_IMAGE_WIDTH]